ÖFB-U21-Team hofft auf Sieg gegen Schottland

Veli Kavlak (Rapid) soll gegen die Schotten Akzente setzen
Veli Kavlak (Rapid) soll gegen die Schotten Akzente setzen ©APA (Archiv)
Österreichs U21-Nationalmannschaft will am Samstag (18 Uhr/live ORF Sport plus) den missglückten Start in die EM-Qualifikation wettmachen. Um voll im Rennen um eine Teilnahme an der Endrunde 2011 in Dänemark zu bleiben, benötigen die ÖFB-Jungkicker in der Südstadt gegen Tabellenführer Schottland einen vollen Erfolg, was laut Teamchef Andreas Herzog durchaus möglich ist.

“Das ist ein kompaktes, sehr gut organisiertes Team, aber keine Übermannschaft. Wir können auf jeden Fall gewinnen”, erklärte der österreichische Rekord-Teamspieler. Herzog hatte die Schotten am 1. April beim 5:2-Heimsieg gegen Albanien – am kommenden Mittwoch in Wiener Neudorf der nächste ÖFB-Gegner – beobachtet. “Wenn wir Erster in der Gruppe werden wollen, müssen wir diese beiden Spiele gewinnen.”

Zum Auftakt setzte es im August ein bitteres 1:2 in Weißrussland. “Da haben wir unglücklich agiert, es wäre auch ein Sieg möglich gewesen”, sagte Herzog. Seine Hoffnungen ruhen diesmal unter anderem auf dem wiedergenesenen Veli Kavlak, dafür ist Abwehrstütze Georg Margreitter nach seiner Erkrankung noch nicht fit.

Außerdem stehen die spielberechtigten Julian Baumgartlinger, Aleksandar Dragovic, Daniel Beichler, Jakob Jantscher und Yasin Pehlivan im aktuellen WM-Qualifikations-Kader. “Aber es ist klar, dass die A-Mannschaft absoluten Vorrang hat. Jetzt müssen eben andere einspringen. Es ist für alle eine Riesenchance zu zeigen, wie weit sie sind”, betonte Herzog.

Die Möglichkeit zur Bewährung haben unter anderem die beiden U21-Neulinge David Alaba (Bayern München) und Andreas Weimann (Aston Villa). “Beide präsentieren sich im Training absolut positiv. Es ist schön zu sehen, dass immer wieder gute Junge nachkommen”, sagte Herzog. Im Gegensatz zu den Bayern Amateuren, wo Alaba zumeist auf der linken Seite agiert, wird der Coach den 17-Jährigen im Zentrum aufbieten.

U21-EM-Qualifikation am Samstag/Gruppe 10:
Österreich – Schottland
Südstadt Maria Enzersdorf, 18 Uhr/live ORF Sport plus, SR Hagen/NOR

  • VIENNA.AT
  • Magazin Sport Fussball
  • ÖFB-U21-Team hofft auf Sieg gegen Schottland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen