Favoriten: Unbekannte wollten S-Bahn entgleisen lassen

Der Tatort auf der Ostbahn-Strecke in Favoriten
Der Tatort auf der Ostbahn-Strecke in Favoriten ©BP Wien
10. Bezirk, 1100 Wien-Favoriten - In der Nacht auf 11. September entwendeten bislang unbekannte Täter zwei Gasflaschen vermutlich von der Baustelle am Hauptbahnhof. In weiterer Folge legten sie diese auf die Schienen der Ostbahn im Bereich des Südbahnhofs (Ost) und beschwerten sie mit Betonständern.
Jetzt Facebook-Fan von 1100.vienna.at werden!
Bilder vom Tatort

Wahnsinnstat im Bereich des Südbahnhofs: Unbekannte haben bereits in der Nacht auf Samstag zwei Gasflaschen auf den Gleisen der Ostbahn deponiert, mit Betonständern beschwert und ein Ventil geöffnet. Ein Lokzug, ohne Passagiere, schleuderte die Bombenfalle von den Schienen, glücklicherweise kam es zu keiner Explosion.

Der oder die Täter hatten die Fünf-Liter-Gasflaschen vermutlich von der Baustelle des Hauptbahnhofs gestohlen. Anschließend deponierten sie ihre gefährliche Konstruktion auf den Geleisen, hatten aber offenbar nur mehr Zeit, bei einem Behältnis das Ventil zu öffnen.

Der Lokzug in Fahrtrichtung Simmering prallte gegen 00.15 Uhr gegen das Hindernis, wodurch glücklicherweise niemand verletzt wurde. “Wenn es explodiert wäre, hätte das auch anders ausgehen können”, meinte eine Polizeisprecherin.

Werde Facebook-Fan von 1100.vienna.at – so verpasst Du keine Nachricht aus Deinem Bezirk und bist immer top-informiert!

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Favoriten: Unbekannte wollten S-Bahn entgleisen lassen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen