Fast jeder Dritte alkoholisiert unterwegs

&copy APA
&copy APA
Die Polizei hat eine erste Bilanz ihrer Kontrollen rund um die Christkindlmärkte gezogen. Fast jeder dritte der rund 960 kontrollierten Autofahrer war alkoholisiert unterwegs, meldet ORF.at.

Bei einem Lenker wurden 3,12 Promille Alkohol im Blut gemessen. Der Mann war der Polizei aufgefallen, weil er sein Fahrzeug in Schlangenlinien lenkte. Den Führerschein ist er bereits los, als Geldstrafe sind bis zu 5.800 Euro möglich.

Seit dem Beginn der Planquadrate am ersten Adventwochenende kontrollierte die Polizei in Wien rund 960 Lenker. Rund 300 von ihnen wurden angezeigt, weil sie zuviel Alkohol im Blut hatten oder den Alkotest verweigert haben. Das gilt ebenfalls als anzeigepflichtig. Zwei von drei angezeigten Autofahrern hatten mehr als 0,8 Promille, waren also erheblich über der erlaubten 0,5 Promille-Marke.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Fast jeder Dritte alkoholisiert unterwegs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen