Fast 5,2 Millionen Menschen seit Kriegsbeginn in der Ukraine geflohen

Die IOM geht von mehr als 7,7 Millionen Binnenflüchtlingen aus.
Die IOM geht von mehr als 7,7 Millionen Binnenflüchtlingen aus. ©Photo by Ed JONES / AFP
Seit Beginn des Ukraine-Krieges vor zwei Monaten sind fast 5,2 Millionen Menschen aus dem Land geflohen. Frauen und Kinder machen 90 Prozent der ins Ausland Geflüchteten aus.

Bisher seien 5.163.686 Flüchtlinge registriert worden, gab das UNO-Flüchtlingshilfswerk UNHCR am Samstag bekannt. Im April haben demnach bisher etwas mehr als 1,1 Millionen Ukrainer ihr Land verlassen - im Vergleich zu 3,4 Millionen im März.

Über 7,7 Mio. Menschen innerhalb der Ukraine auf der Flucht

Nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration der Vereinten Nationen sind seit der Invasion vom 24. Februar weitere 218.000 Bürger aus Drittländern - vor allem Studenten und Wanderarbeiter - in die Nachbarländer geflohen. Darüber hinaus schätzt die IOM, dass mehr als 7,7 Millionen Menschen innerhalb der Ukraine auf der Flucht sind.

Die meisten Menschen flohen nach Polen: Fast sechs von zehn ukrainischen Flüchtlingen - bisher 2,8 Millionen - reisten in das Nachbarland aus. Viele von ihnen sind mittlerweile in andere Staaten des europäischen Schengen-Raums gelangt.

LIVE-Blog zum Krieg in der Ukraine

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Fast 5,2 Millionen Menschen seit Kriegsbeginn in der Ukraine geflohen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen