Fast 500 Raser bei Schwerpunkt in Wien geblitzt

Die Polizei führte eine Schwerpunktaktion gegen Raser durch.
Die Polizei führte eine Schwerpunktaktion gegen Raser durch. ©LPD Wien
Knapp 500 Raser konnte die Wiener Polizei bei einem Schwerpunkt in der Nacht auf Sonntag blitzen. Ein Lenker stach mit Tempo 141 in 80er-Zone hervor. Zudem gab es einen Alko- bzw. Drogenlenker.

Bei Schwerpunktkontrollen der Landesverkehrsabteilung Wien von Samstag, 17.00 Uhr, bis 3.00 Uhr am Sonntag sind insgesamt 498 Raser im Stadtgebiet erwischt worden. Die Anzeigen werden teilweise erst folgen, da auch mobile Blitzer aufgestellt wurde, wie Polizeisprecherin Barbara Gass erläuterte. Ein Fahrer stach jedenfalls mit Tempo 141 in einer 80er-Zone hervor. Bei 61 Alkoholvortests wurde ein Lenker mit 1,78 Promille und laut Amtsarzt auch Suchtgift im Körper erwischt.

Insgesamt 45 Anzeigen

Dem Drogen- und Alkolenker wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Er war den Beamten wegen überhöhter Geschwindigkeit, zu geringen Abstands und gefährlicher Überholmanöver aufgefallen. Bei dem Verkehrsschwerpunkt gab es insgesamt 45 Anzeigen sowie 17 Organmandate wegen verkehrsrechtlicher Übertretungen. An drei Fahrzeugen wurden die Kennzeichen abgenommen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Fast 500 Raser bei Schwerpunkt in Wien geblitzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen