Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Faschingsdienstag am Wiener Eistraum

&copy Wiener Eistraum
&copy Wiener Eistraum
Faschingstreiben am Wiener Rathausplatz. Der Fasching - Zeit der Ausgelassenheit, Fröhlichkeit und überschäumenden Lebensfreude - macht auch am Wiener Eistraum Halt und lädt Groß und Klein zu heiteren Stunden ein.

Für einen fantastischen Abend am letzten Tag des Faschings sorgt morgen die Künstlerin Beate Sunny. Ab 18.30 Uhr begeistert sie das Publikum mit ihrem breiten, dem Anlass entsprechenden Repertoire mit Chanson, Gospel, Swing, Soul und Pop. Begleitet wird die Absolventin des Konservatoriums im Fach Jazzgesang und Klavier von Georg Angelides, einem hervorragenden Keyboarder mit 20-jähriger Erfahrung, umfangreichem Repertoire und einer einmaligen Joe Cocker-Stimme.

Eintauchen in die Welt von Tieren und Phantasiegestalten Passend zum Fasching können morgen die kleinsten Besucher in Harry’s Wärmezelt (bei den Eisstockbahnen) ab 14.30 bis 17.00 Uhr in andere Rollen schlüpfen. Ob Schlange, Traumprinzessin oder Fee, der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Zugunsten der Kinderkrebshilfe schminkt eine Künstlerin individuell und kreativ kleine Kunstwerke in die Gesichter der kleinen Gäste.

Der Wiener Eistraum 2006
20.1.2006 – 5.3.2006, täglich von 09.00 bis 23.00 Uhr
Traumpfad durch den Rathauspark Mo-Fr ab 14 Uhr geöffnet
Information und Anmeldung, Montag – Freitag, 9.00-11.00 Uhr
unter Tel/Fax: 01/40 900 40
www.wienereistraum.com

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Faschingsdienstag am Wiener Eistraum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen