Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fasching bei Niemetz: Schwedenbomben werden in Wiener City verteilt

6.000 Schwedenbomben werden am Sonntag am Wiener Stephansplatz verteilt.
6.000 Schwedenbomben werden am Sonntag am Wiener Stephansplatz verteilt. ©APA Fotoservice
Wenn am Sonntag, den 11. November um 11.11 Uhr der Fasching offiziell startet, werden in der Wiener Innenstadt 6.000 Niemetz Schwedenbomben verteilt.
Bilder des Events

Der Wiener Stephansplatz wird am Sonntag ab 11.11 Uhr zum Open-Air-Tanzparket. Unter freiem Himmel wird in die sozusagen fünfte Jahreszeit getanzt: Den Fasching. Tanzprofis von Wiener Tanzschulen werden dabei den Takt angeben. Wer aber auch nicht fehlen darf: Eine kleine Nascherei.

Schwedenbomben läuten Fasching ein

Ab spätestens 11.11 Uhr werden die Niemetz Schwedenbomben am Stephansplatz verteilt. Das Motto lautet dabei “Warum Krampfen, wenn man auch Schwedenbomen haben kann?!”. In Wien gehört nicht nur die traditionelle Fledermaus-Quadrille zum Fasching dazu, sondern nun auch schon zum fünften Mal die Niemetz Schwedenbombe.

“Niemetz Schwedenbomben und der Faschingsbeginn um 11:11 Uhr – beides österreichische Traditionen, die allseits beliebt sind und die man nicht missen möchte. Umso mehr freut es mich, dass wir beide Traditionen an diesem Tag miteinander verbinden können“, sagt der Geschäftsführer der Heidi Chocolat Niemetz Schwedenbomben Niederlassung Österreich Gerhard Schaller.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Fasching bei Niemetz: Schwedenbomben werden in Wiener City verteilt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen