Falscher Polizist bei Schwechat getötet

©© bilderbox
Bei einem Schusswechsel in der Nähe einer Parkplatzes auf der Wiener Außenringschnellstraße (S1) bei Schwechat ist am Samstag ein Mann getötet worden. Zwei Personen wurden laut Polizei verletzt. Bilder:

Drei Verdächtige, die sich als Polizisten ausgaben, wollten auf einem Parkplatz ein Auto “kontrollieren” und die Insassen berauben. Sie gerieten dabei aber an echte Exekutivbeamte.
Ein Täter feuerte danach aus einer Waffe, die Beamten erwiderten das Feuer. Ein Mann, vermutlich ein Rumäne, kam dabei ums Leben, erklärte die Polizei. Ins Visier hatten die drei Verdächtigen gegen 3.40 Uhr den Pkw genommen, in dem zwei Beamte des Landeskriminalamtes Niederösterreich (LK NÖ) saßen. Dabei habe ein Krimineller eine Waffe gezogen und geschossen. Danach erwiderten die echten Beamten das Feuer, alle drei Verdächtigen wurden getroffen.

In der Folge flüchteten die Männer und wollten dabei auch einen der beiden echten Zivilbeamten mit dem Auto “überfahren”, so Oberst Franz Polzer, Leiter des LK NÖ. Die Kriminellen entkamen zunächst, rund einen Kilometer nach dem Start stoppte das Auto, ein Alfa Romeo, in der Nähe eines Parkplatzes. Zwei Verdächtige ergaben sich und stiegen aus dem Auto aus, der Lenker starb noch an Ort und Stelle. Der Rumäne erlag trotz Erster Hilfe durch die Polizei vermutlich den Folgen einer Schussverletzung.

Ein Mann erlitt einen Oberarmdurchschuss und wurde ins Krankenhaus Mödling gebracht. Eine weitere Person wurde am Unterschenkel getroffen und ins SMZ-Ost-Spital nach Wien eingeliefert.

Falsche Polizisten treiben seit Mitte März vermehrt ihr Unwesen auf Autobahnen in Niederösterreich. Die Opfer, vorwiegend Personen mit nicht deutscher Muttersprache, wurden dabei zwecks “Kontrolle” von den Kriminellen angehalten. In der Folge wurde von den Tätern Bargeld aus den Pkw gestohlen.

Polzer meinte, es handle sich bei den Rumänen um eine Tätergruppe, die für mehrere Überfälle auf Parkplätzen der S1 verantwortlich sei. Deshalb sei in der Nacht auf Samstag auch eine Schwerpunktaktion der niederösterreichischen Exekutive durchgeführt worden.


  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Falscher Polizist bei Schwechat getötet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen