Fahrzeugkontrolle: Beifahrer ging auf Polizisten los

Die Fahrzeugkontrolle endete wüst.
Die Fahrzeugkontrolle endete wüst. ©APA/Sujet
In der Nacht von Freitag auf Samstag um 02.45 Uhr hielten Streifenpolizisten einen Fahrzeuglenker am Universitätsring zu einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle an. Damit war der Beifahrer des Autos offenbar alles andere als einverstanden.

Der Beifahrer stieg aus dem Auto und beschimpfte lautstark die Einsatzkräfte. Dann wurde er auch noch handgreiflich gegenüber den Beamten.

Trotz mehrmaliger Abmahnung ließ sich der 51-Jährige partout nicht beruhigen und musste festgenommen werden. Bei der Festnahme wurde ein Polizist leicht verletzt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Fahrzeugkontrolle: Beifahrer ging auf Polizisten los
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen