Fahrzeughöhe unterschätzt: Lieferwagen prallte in NÖ gegen Bahnunterführung

Die Einsatzkräfte entfernten das beschädigte Fahrzeug.
Die Einsatzkräfte entfernten das beschädigte Fahrzeug. ©bilderbox.com (Sujet)
Wegen eines Verkehrsunfalls wurde die Südbahnstrecke am Montag kurzfristig gesperrt. Ein Pakettransporter prallte in Brunn am Gebirge gegen eine Bahnunterführung.

Ein Lieferwagen ist am Montagnachmittag in Brunn am Gebirge (Bezirk Mödling) gegen eine Bahnunterführung geprallt. Das Dach des Kastenaufbaus wurde abgerissen. Ein zufällig anwesender ÖBB-Einsatzleiter ließ den Zugverkehr stoppen und alarmierte die Einsatzkräfte.

Pakettransporter prallte gegen Unterführung: Dach abgerissen

Bis zum Eintreffen eines Statikers blieb die Südbahnstrecke gesperrt, berichtete die örtliche Feuerwehr auf ihrer Webseite.

Der Lenker des Pakettransporters hatte die Höhe seines Fahrzeuges unterschätzt und laut Feuerwehr “in voller Fahrt” mit dem Kastenaufbau die Südbahnunterführung in der Bahnstraße gerammt. Die Helfer luden das abgerissene Dach auf die Ladefläche des beschädigten Wagens und entfernten das Kfz von der Unfallstelle.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Fahrzeughöhe unterschätzt: Lieferwagen prallte in NÖ gegen Bahnunterführung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen