Fahrzeuge krachten vor Feuerwehrzentrale in Wiener Neustadt ineinander

Ein Unglück ereignete sich vor einer Feuerwehrzentrale in Wiener Neustadt.
Ein Unglück ereignete sich vor einer Feuerwehrzentrale in Wiener Neustadt. ©Presseteam d. FF Wr. Neustadt
In Wiener Neustadt sind am Dienstag drei Fahrzeuge ineinandergekracht - und das in unmittelbarer Nähe der Feuerwehrzentrale. Es gab zwei Verletzte, der Zufall sorgte aber dafür, dass das Rote Kreuz vor Ort war.

Ein Feuerwehr-Disponent nahm am Dienstagvormittag in der Bezirksalarmzentrale Wiener Neustadt am Babengergerring einen Krach wahr. Der Mann machte sich auf zum Fenster, bemerkte das Resultat eines schweren Verkehrsunfalls und alarmierte das Team der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neustadt. Das berichtet die Feuerwehr in einer Presseaussendung.

Fahrzeuge stießen in Wiener Neustadt vor Feuerwehr zusammen

Drei Fahrzeuge waren vor der Feuerwehrzentrale zusammengekracht, die Feuerwehr erkannte darüber hinaus, dass zwei Menschen verletzt waren. Das Rote Kreuz befand sich zufällig ebenfalls vor Ort und startete Erste-Hilfe-Maßnahmen, die Feuerwehr sicherten den Ort des Geschehens, setzte die Polizei in Kenntnis und schaffte die Fahrzeuge auf Parkplätze.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Fahrzeuge krachten vor Feuerwehrzentrale in Wiener Neustadt ineinander
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen