Fahrzeugbrand auf der A23: VW vollständig zerstört

Symbolbild
Symbolbild ©Bilderbox
Wien -  Montagnachmittag fing aus unbekannter Ursache der Motor eines VW-Pritschenwagens auf der A23 zu brennen an. Der Lenker fuhr gerade Richtung Norden bei der Ausfahrt "Altes Landgut" als sich der Motor entzündete.

Er lenkte das Auto auf den Pannenstreifen und ein weiterer, stehengebliebener Autolenker, wollte mit seinem Handfeuerlöscher noch helfen, doch das Feuer war nicht mehr löschbar.

Ausgebrannt

Die verständigte Feuerwehr löschte den Brand, der VW brannte vollständig aus. Durch den Vorfall kam es zu umfangreichen Stauungen in Richtung Süden. Die Ausfahrt “Altes Landgut” musste von den eingesetzten Polizeikräften für eine halbe Stunde gesperrt werden. Bei dem Brand wurde niemand verletzt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Fahrzeugbrand auf der A23: VW vollständig zerstört
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen