Fahrzeug stand in Vollbrand: SCS-Brücke gesperrt

Am Donnerstagabend stand ein PKW auf der SCS-Brücke in Vollbrand.
Am Donnerstagabend stand ein PKW auf der SCS-Brücke in Vollbrand. ©Florian Steiner / Pressestelle BFK Mödling
Donnerstagabend wurde die Freiwillige Feuerwehr Vösendorf alarmiert. Auf der SCS-Brücke stand der Motorraum eines Fahrzeugs in Vollbrand. Der Fahrer konnte das Auto noch rechtzeitig verlassen.
Motorraum eines PKWs auf der SCS-Brücke stand in Vollbrand


In den Abendstunden am Donnerstag wurde die Freiwillige Feuerwehr Vösendorf zu einem Fahrzeugbrand auf der SCS-Brücke alarmiert. Drei Fahrzeige der Feuerwehr rückten bereits nach wenigen Minuten zum Einsatzort aus. Ein Kleinwagen hatte während der Fahrt aus ungeklärter Ursache plötzlich zu brennen begonnen und kam mitten auf der SCS-Brücke zu stehen.

Auto stand im Vollbrand

Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges stand der Motorraum des Pkw in Vollbrand, der Fahrer konnte sein Auto rechtzeitig verlassen und wurde bereits vom Rettungsdienst betreut. Unter Atemschutz konnte der Brand mit einem C-Rohr rasch unter Kontrolle gebracht werden. Für die Nachlöscharbeiten wurde die Motorhaube mittels hydraulischem Rettungsgerät geöffnet und der Motorraum mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

SCS-Brücke in beiden Richtungen gesperrt

Für die Dauer des Einsatzes wurde die SCS-Brücke in beiden Richtungen gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Vösendorf stand mit knapp 20 Mann über eine Stunde im Einsatz.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Fahrzeug stand in Vollbrand: SCS-Brücke gesperrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen