Fahrplanänderungen bei S-Bahn: Umbauarbeiten in Wien-Meidling

Ab Montag kommt es im S-Bahnverkehr in Wien zu Einschränkungen.
Ab Montag kommt es im S-Bahnverkehr in Wien zu Einschränkungen. ©APA
Ab dem 30. Juni 2014 kommt es im S-Bahn-Verkehr wegen Umbauarbeiten am Bahnhof Wien-Meidling zu Fahrplanänderungen. Einige der Züge verkehren verkürzt.

Die Arbeiten für die Eröffnung des neuen Wiener Hauptbahnhofs gehen in die Zielgerade. Von 30. Juni bis 14. November werden zwischen Wien Matzleinsdorfer Platz und Wien Meidling Weichen undGleisanlagen modernisiert und an die neuen Erfordernisse angepasst. Die Arbeiten finden in zwei Bauphasen statt, wie die ÖBB auf ihrer Homepage berichten.

Um die Bauarbeiten für den neuen Wiener Hauptbahnhof abschließen zu können, werden vom 30. Juni bis 14. November 2014 zwischen den Stationen Matzleinsdorfer Platz und Wien Meidling Weichen und Gleisanlangen modernisiert. In dieser Zeit kommt es zu Änderungen der Ankunfts- und Abfahrtsbahnsteigen in Wien Meidling und verkürzten Strecken.

Fahrplanänderungen 30. Juni bis 23. August

  • Die Bahnsteige 4 und 5 sind gesperrt, im gesamten Nahverkehr kommt es zu Änderungen bei den Ankunfts- und Abfahrtsbahnsteigen in Wien Meidling.
  • Auf der S-Bahn-Stammstrecke fahren die Züge zur Hauptverkehrszeit alle drei bis zwölf Minuten.
  • R-Züge, die aus dem Norden über die S-Bahn-Stammstrecke planmäßig bis Wien Meidling fahren, enden in Wien Mitte. Auf der Rückfahrt starten sie in Wien Hauptbahnhof (Bstg. 2).
  • S-Bahnen, die aus dem Norden über die Stammstrecke planmäßig bis Wien Meidling verkehren, enden in Wien Floridsdorf, Wien Praterstern oder Wien Mitte und fahren von dort aus wieder zurück.
  • Der Fernverkehr Richtung Süden fährt von den Bahnsteigen 1/2 ab – mit folgenden Ausnahmen:
    • Die Züge EN 235 und EN 1237 fahren von Bahnsteig 6 ab.
    • Der D459 ist als D13459 unterwegs und hängt nicht am railjet 659. Er wird über die Pottendorfer Linie geführt und fährt von Bahnsteig 7/8 ab. Der Zug hat geänderte Fahrzeiten.
    • Der rj 531 fährt nur samstags von Bahnsteig 7/8 ab, da er doppelt geführt wird und für die anderen Bahnsteige zu lang ist. Der Zug hat für diese Bauphase geänderte Fahrzeiten.

Phase zwei: 24. August bis 14. November

  • Die Bahnsteige 6 und 7 sind bis 26. Oktober für abfahrende Züge gesperrt. Danach laufen bis 14. November Gleisarbeiten ohne Bahnsteigsperren.
  • Die Änderungen der Phase eins im Nahverkehr bleiben aufrecht.
  • Zusätzlich fahren drei Züge der Pottendorfer Linie (R 7610, R 7619, R 7621) nicht nach Wien Hauptbahnhof.
  • Für einige Züge der S60 gibt es Bahnsteigänderungen.
  • Der Fernverkehr Richtung Süden fährt von den Bahnsteigen 1 bis 5 ab. Die Umleitung über die Pottendorfer Linie entfällt.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Fahrplanänderungen bei S-Bahn: Umbauarbeiten in Wien-Meidling
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen