Fahrerflucht nach Verkehrsunfall auf der Südautobahn (A2) in Niederösterreich

Auf der A2 kam es zu einem schweren Unfall
Auf der A2 kam es zu einem schweren Unfall ©Bilderbox (Sujet)
Am späten Sonntagnachmittag hat sich auf der Südautobahn (A2) bei Schwarzau am Steinfeld (Bezirk Neunkirchen) ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht ereignet. Ein Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Der Lenker (27) wurde bei dem Unfall auf der A2 verletzt. Laut Landespolizeidirektion NÖ wird nun nach dem Fahrer eines vermutlich weißen Ford Kuga mit Hartberger (HB) Kennzeichen gesucht.

Der Unfall auf der A2

Der 27-Jährige war mit seinem Pkw von der A2-Richtungsfahrbahn Graz abgekommen und über eine Böschung gestürzt. Das Auto blieb auf dem Dach liegen.

Der Lenker, der Gesichtsverletzungen erlitt, gab an, dass ein Fahrzeug vor ihm abrupt abgebremst habe, weshalb er verunglückt sei. Beamte der Autobahnpolizeiinspektion Warth hatten in dem Bereich der A2 Radarmessungen vorgenommen und waren deshalb unmittelbar auf den Unfall aufmerksam geworden.

Fahrerflucht: Hinweise zu Lenker erbeten

Der 27-Jährige wurde in das Landesklinikum Wiener Neustadt transportiert. An seinem Auto entstand Totalschaden. Die Autobahnpolizeiinspektion Warth ersucht im Zusammenhangum Hinweise zur Ausforschung des fahrerflüchtigen Pkw-Lenkers (Tel.: 059133 / 3362).

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Fahrerflucht nach Verkehrsunfall auf der Südautobahn (A2) in Niederösterreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen