Fahrerflucht nach Unfall mit verletztem Motorradfahrer in Wien

Das Unfallopfer wurde ins Krankenhaus gebracht
Das Unfallopfer wurde ins Krankenhaus gebracht ©APA (Sujet)
Montagabend kam es im 15. Wiener Gemeindebezirk zu einem Unfall. Ein Pkw-Lenker und ein Motorradfahrer kollidierten - der Lenker des Pkws ergriff daraufhin die Flucht.

Der Unfall ereignete sich am Montag gegen 17:15 Uhr. Nach Angaben der Polizei soll es bei der Kreuzung Felberstraße/Selzergasse zu einer Kollision
zwischen einem Pkw und einem Motorrad gekommen sein.

Unfall forderte Verletzten - Lenker beging Fahrerflucht

Zeugen gaben an, dass der PKW Lenker die Vorrangregel missachtete und ohne abzubremsen in die Kreuzung gefahren sein soll. Dabei soll es zum Zusammenstoß mit dem Motorradlenker gekommen sein. Danach sei der Lenker des Pkw laut Zeugen stehengeblieben bzw. ausgestiegen und habe angegeben, dass er schnell das Pannendreieck aufstellen werde.

Den Zeugen zufolge soll er dann jedoch ins Auto eingestiegen und geflüchtet sein. Das Unfallopfer wurde durch die Berufsrettung Wien mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein Krankenhaus gebracht.

  • VIENNA.AT
  • VIENNA.AT
  • Fahrerflucht nach Unfall mit verletztem Motorradfahrer in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen