Fahndungen nach abgängigen Kindern in Wien

Suchaktionen nach vermissten Kindern am Samstag in Wien.
Suchaktionen nach vermissten Kindern am Samstag in Wien. ©APA/Sujet
Sowohl in Ottakring als auch in Döbling kam es am Wochenende zu Polizeifahndungen: Kinder wurden als abgängig gemeldet, Suchaktionen der Polizei folgten.

Am Samstagnachmittag wurde ein Vierjährige von seiner Familie als vermisst gemeldet. Das Kind war während eines Familienausflugs im Gebiet der Ottakringer Steinhofgründe plötzlich verschwunden.

Eine großangelegte Suchaktion wurde gestartet, wenige Stunden später fand ein Passant den kleinen Burschen alleine, völlig durchnässt jedoch unverletzt, in einem Bachbett spielend, so die Polizei am Montag.

Kinder aus Döblinger Jugendheim abgängig

Ebenfalls am Samstagnachmittag meldete die Betreuerin eines Döblinger Jugendheimes zwei Minderjährige als abgängig. Eine großangelegte Suchaktion wurde mit Beteiligung der WEGA und Diensthundeeinheiten gestartet.

Um 16.20 Uhr konnte Entwarnung gegeben werden: Der 9-jährige Amir und die 12-jährige Carina kehrten wohlbehalten in das Heim zurück, berichtet die Polizei.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Fahndungen nach abgängigen Kindern in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen