Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fahndung nach Bankräuber in Wien: Belohnung auf 5.000 Euro erhöht

Hinweise zum gesuchten Bankräuber werden erbeten.
Hinweise zum gesuchten Bankräuber werden erbeten. ©LPD Wien
Die Wiener Polizei sucht weiterhin nach jenem Bankräuber, der am Donnerstag einen Security-Mitarbeiter angeschossen hat. Die Belohnung wurde auf 5.000 Euro erhöht.
Dieser Mann wird gesucht
Security bei Bankraub angeschossen

Wie bereits berichtet, ist es am 6. Dezember 2018 um 07.50 Uhr zu einem Bankraub gekommen, wobei ein Security-Mitarbeiter durch einen Schuss in den Oberschenkel
verletzt wurde. Der mutmaßliche Täter flüchtete mit der Beute auf einem Fahrrad.

Bankraub am Kärnter Ring in Wien: Hinweise erbeten

Bereits gestern wurde eine Geldbelohnung in der Höhe von 2.000 Euro ausgelobt. Es sind bereits vereinzelte Hinweise eingegangen, die überprüft werden. Der
Verein der Freunde der Wiener Polizei erhöhte die Auslobung für sachdienliche Hinweise, die zur Ausforschung des Täters führen, nun auf 5.000 Euro.

Der Täter ist ungefähr 1,75 bis 1,80 Meter groß und schlank. Er trug eine dunkle Hose, einen dunklen Mantel, ein blaues oder graues Hemd sowie eine weiß-schwarz-graue Haube. Er sprach Deutsch, laut Polizei eventuell mit Wiener Dialekt. Hinweise (auch vertraulich) werden an das Landeskriminalamt Wien, Ermittlungsdienst, Gruppe Kampner, unter der Telefonnummer 01-31310-33800 erbeten.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Fahndung nach Bankräuber in Wien: Belohnung auf 5.000 Euro erhöht
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen