Fahndung nach Bankomatkarten-Dieben

&copy BPD Wien
&copy BPD Wien
Am 14.10.2006, gegen 11.50 Uhr, fand in Wien 12., Arndtstraße ein Raub auf eine stark gehbehinderte Pensionistin statt. Ein Unbekannter versetzte der Frau starke Schläge, wodurch sie stürzte.

Er riss die Einkaufstasche der Pensionistin an sich und flüchtete. Unmittelbar danach kam es in mehreren Geldinstituten zu Bargeldbehebungen bzw. Behebungsversuchen durch eine weibliche Person. Lichtbilder dieser weiblichen Person sind der Aussendung angeschlossen. Um Veröffentlichung im Sinne der Sicherheitspolizei und Strafrechtspflege wird ersucht.

Personenbeschreibung des Verdächtigen:
männlich, dunkler Typ, schwarze kurze Haare, vermutlich kein Österreicher

Zweckdienliche Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat Süd unter der Rufnummer 31310/57110, Gruppe Fitzthum oder 31310/57800 (Journaldienst).

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Fahndung nach Bankomatkarten-Dieben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen