Expo 2010 bricht Besucherrekord

Besucherrekord in Shanghai: Mehr als 70 Millionen Menschen haben die Weltausstellung in Shanghai gesehen. Es ist damit die größte Expo aller Zeiten.
EXPO 2010 in Shanghai
Expo 2010: Der Österreich-Pavillon
Schwarzenegger besuchte Expo
Zumtobel- Licht bei Expo 2010

Bereits eine Woche vor ihrem Abschluss am Sonntag erfüllten sich mit dem Rekord die Erwartungen der chinesischen Organisatoren. Die Weltausstellung in der Hafenmetropole hat damit auch mehr Gäste gesehen als die Expo 1970 in Osaka in Japan, die bisher den Rekord gehalten hatte.

Mit 837.000 Besuchern am Samstag und 749.300 am Sonntag sei die 70-Millionen-Grenze überschritten worden, teilten die Veranstalter am Montag mit. Die Wartezeiten an beliebten Länderpavillons, darunter auch der deutsche “Balancity – eine Stadt im Gleichgewicht”, hätten am Wochenende bis zu fünf Stunden erreicht, berichteten chinesischen Medien. Unter dem Motto “Eine bessere Stadt, ein besseres Leben” dreht sich die sechsmonatige Expo um nachhaltige Stadtentwicklung.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Expo 2010 bricht Besucherrekord
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen