Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Explosion in Wohnung: Drei Verletzte

Symbolfoto
Symbolfoto
Durch falsches Hantieren mit einer Gaskartusche kam es Mittwochabend zu einer Gasexplosion in einer Wohnung in Favoriten - Drei Personen verletzt - Erheblicher Sachschaden.

Nach Angaben der Rathaus-Korrespondenz wurde durch die Explosion eine Trennwand zu einer Nachbarwohnung umgelegt. Laut Feuerwehr waren Strom und Gas gesperrt worden, so dass die Inhaberin ihre Wohnung mit Kerzen beleuchtete und die Mahlzeiten auf einem Campingkocher zubereitete.

Mittwochabend hätten zwei Männer versucht, die Gaskartusche des Kochers zu wechseln und diese aufgestochen. Ihnen gelang es aber nicht, die Gartusche an den Kocher anzuschließen, so dass Gas austrat. Das Gemisch zündete und legte die zwölf Quadratmeter große Ziegeltrennwand zur Nachbarwohnung um. Deren Inhaber blieb unverletzt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Explosion in Wohnung: Drei Verletzte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen