AA

Explosion in Schwechat: Keine Verletzten

Am Donnerstag ereignete sich in Schwechat eine Explosion.
Am Donnerstag ereignete sich in Schwechat eine Explosion. ©APA
Am Donnerstagnachmittag ereignete sich in der Wiener Straße in Schwechat eine Esplosion. Verletzt wurde niemand, teilte Heinz Holub von der Landespolizeidirektion Niederösterreich mit.

Als Ursache für die Explosion in Schwechat wird ein technischen Gebrechen vermutet. Durch die Explosion gegen 15.15 Uhr wurden laut Holub einige Kanaldeckel ausgehoben. Ein Auto wurde dadurch beschädigt, sagte der Sprecher. EVN-Techniker rückten aus, um die Ursache für den Zwischenfall festzustellen.

Ursache für Explosion in Schwechat

Die Explosion in Schwechat dürfte sich in einem Strom-Trafo ereignet haben. Reparaturarbeiten waren in de Nachmittagsstunden im Gang, sagte Polizeisprecher Heinz Holub. Seitens der EVN wies Sprecher Stefan Zach darauf hin, dass nicht der niederösterreichische Energieversorger, sondern die Wiener Netze zuständig seien.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Explosion in Schwechat: Keine Verletzten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen