Explosion in indischer Fabrik

In Indien sind bei einer Explosion in einer vom Verteidigungsministerium betriebenen Fabrik am Dienstag mindestens zehn Arbeiter getötet worden.

Das Unglück ereignete sich in einem Vorort von Hyderarabad im Unionsstaat Andhra Pradesh. Wie die Polizei mitteilte, wurde die Explosion möglicherweise durch einen Kurzschluss ausgelöst. In der Fabrik wurden Zünder hergestellt.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Explosion in indischer Fabrik
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.