Explosion in Chemiefabrik bei Mailand

Eine gewaltige Explosion hat sich am Donnerstag in einer chemischen Fabrik in Paderno Dugnano nördlich von Mailand ereignet. Mindestens zehn Personen wurden verletzt, zumindest sechs von ihnen befinden sich in kritischem Zustand, berichteten italienische Medien. In der Fabrik wurde giftiger Müll behandelt. Die Gründe der Explosion waren zunächst noch unklar.

Nach der Explosion entwickelte sich ein Brand, den die Feuerwehrmannschaften unter Kontrolle brachten. Hoher Rauch stieg aus der Fabrik empor. Ein Teil der Autobahnstrecke, die sich unweit der Chemiefabrik befindet, wurde aus Sicherheitsgründen gesperrt, was zu erheblichen Verkehrsproblemen führte.Paderno Dugnano,italy

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Explosion in Chemiefabrik bei Mailand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen