Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Explosion bei Cafe in Tel Aviv

Bei einer Explosion im Zentrum der israelischen Küstenmetropole Tel Aviv sind am Donnerstag mindestens drei Menschen getötet und 18 weitere verletzt worden.

Das berichtete das israelische Fernsehen unter Berufung auf die Polizei. Nach ersten Erkenntnissen dürfte es sich nicht um ein Attentat palästinensischer Extremisten gehandelt haben. Polizeisprecher Ezra Aron sprach von einem möglichen kriminellen Hintergrund.

Polizeichef Yossi Sedbon erklärte im israelischen Rundfunk lediglich: „Wir wissen, dass es eine Explosion gegeben hat und dass Menschen in Mitleidenschaft gezogen wurden.” Die Explosion ereignete sich nach Angaben von Augenzeugen an einer sehr belebten Straßenkreuzung zwischen Allenby- und Yehuda-Halevi-Straße. Israelische Restaurants und Cafes waren seit Beginn der zweiten Intifada vor mehr als drei Jahren wiederholt das Ziel von Anschlägen.

.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Explosion bei Cafe in Tel Aviv
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.