Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ex-Viking Luke Atwood feiert Comeback

Luke Atwood (l.) spielte sieben Saisonen für die Vikings
Luke Atwood (l.) spielte sieben Saisonen für die Vikings ©vienna.at
Luke "The Duke" Atwood, mit sieben Saisonen im Dress der Raiffeisen Vikings der Importspieler mit den meisten Saisonen als aktiver Spieler in der Teamgeschichte des Wiener Footballvereins, feiert zwei Jahre nach seiner schweren Beinverletzung ein Comeback.

Luke Atwood in der Saison 2010 in der “Portland Flag League” auf Punktejagd gehen; jedoch in der körperlosen Football Variante “Flag Football”. Auf Anfrage bestätigte der Amerikaner sein Comeback und meinte, dass er sich auf die bevorstehende sportliche Herausforderung freue.

Ryan Rufener wechselt nach Finnland
Ex-Dragons-Quarterback Ryan Rufener wird in der kommenden Saison für die Helsinki Roosters auf Punktejagd gehen. Der US-Amerikaner war in der vergangenen Saison neben Wide Receiver Joey Stein und Runningback Andrej Kliman der Schlüsselspieler im Angriff der Drachen.

Nach einem Jahr in der AFL wechselt Rufener in die Heimat seiner Verlobten. “Ich freue mich über die Möglichkeit, bei den Roosters spielen zu dürfen. Sie sind ein absolutes Spitzenteam und spielen seit vielen Jahren an der Spitze der Meisterschaft mit. Das Team hat großartige Perspektive und ich hoffe, dass wir gemeinsam eine erfolgreiche Saison haben werden”, sagt der ehemalige Drache.

AFL als “außergewöhnliche Erfahrung”
Trotz seines Wechsels nach Finnland hegt der Amerikaner weiter Sympathien für die Danube Dragons. “Das vergangene Jahr in Österreich war eine außergewöhnliche Erfahrung für mich. Ich wünsche den Dragons-Spielern, -Coaches und den Fans eine erfolgreiche Saison. Die Teamorganisation ist auf dem richtigen Weg”, wurde Rufener auf dem Internetportal sportreport.at zitiert.

Thomas Muck
In Kooperation mit sportreport.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Ex-Viking Luke Atwood feiert Comeback
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen