AA

Ex-Kommandant stellt sich KFOR

Laut einer KFOR-Aussendung soll der als Jimmy Shehu bekannte frühere Extremistenkommandant auf dem US-Stützpunkt Bondsteel einvernommen werden.

Danach soll Hiseni an die UNO-Mission im Kosovo (UNMIK) überstellt werden. Der Anführer albanischer Extremisten war in der nordmazedonischen Stadt Kumanovo in Abwesenheit zu sieben Jahren Haft wegen zwei Bombenlegungen verurteilt worden.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Ex-Kommandant stellt sich KFOR
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.