Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

EuroPride 2019: Wiener Linien führen Regenbogenparade an

Bei der Pride-Parade in Wien werden rund 300.000 Teilnehmer erwartet.
Bei der Pride-Parade in Wien werden rund 300.000 Teilnehmer erwartet. ©Wiener Linien
Mit zwei Sonderfahrzeugen führen die Wiener Linien heuer die Regenbogenparade am Samstag an. Die Wagen werden dabei extra für die EuroPride gebrandet.
Programm der EuroPride
Regenbogen-Zebrastreifen vor dem Burgtheater
Das Programm der Hauptuni Wien

Die Wiener Linien unterstützen die LGBTIQ-Community bereits seit vielen Jahren und führen traditionell die Regenbogenparade an. Heuer sind die Wiener Linien Partner der EuroPride 2019 und führen den Festzug der Parade am Samstag, den 15. Juni mit zwei Schienen-Sonderfahrzeugen. Die Wagen wurden neu gebrandet und erstrahlen in frischem Regenbogen-Design. Auch alle Straßenbahnen sind im Pride-Monat als starkes Zeichen für Toleranz und Solidarität mit Regenbogenfähnchen geschmückt.

Special-Edition zur EuroPride 2019

Als Zeichen des Zusammenhalts flattern bereits seit dem 27. Mai Regenbogen-Fähnchen an den Wiener Bims. An zahlreichen Zügen wird mit Fähnchen und Innenplakaten ein Zeichen gesetzt. Zudem gibt es eine Special Edition er 24-, 48- und 72-Stunden-Tickets sowie der Wochenkarte im Regenbogen-Design.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • EuroPride 2019: Wiener Linien führen Regenbogenparade an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen