European Umbrella March 2012: Demo am 20. Juni in Wien

Am Mittwochabend wird in Wien anlässlich des internationalen Flüchtlingstags mit Regenschirmen demonstriert.
Am Mittwochabend wird in Wien anlässlich des internationalen Flüchtlingstags mit Regenschirmen demonstriert. ©Asylkoordination Österreich
Der 20. Juni ist der Gedenktag internationaler Flüchtlinge. In Wien wird er heuer unter dem Motto "Wir spannen den Schirm auf!" mit einem Regenschirm-Demonstrationszug begangen. Treffpunkt ist um 18 Uhr an der Freyung.
Prominente Unterstützer mit Schirm

DerRegenschirm, den die Demonstrationsteilnehmer tragen, soll als Symbol für den Schutz von Flüchtlingen und Vertriebenen stehen. Die Veranstalter fordern dazu auf, dass man sich dem durch internationale Verträge garantierten Schutz von Flüchtlingen bekennen soll. “Österreich und alle anderen Staaten der Europäischen Union haben sich verpflichtet, Flüchtlingen und Vertriebenen Asyl zu geben. Diese Verantwortung lässt sich nicht abschieben.”, heißt es wörtlich in der Terminankündigung der Demonstration am Mittwoch.

Prominente unterstützen die Aktion in Wien

Am internationalen Flüchtlingstag mit Regenschirmen zu marschieren hat bereits Tradition und ist auch in anderen Ländern üblich. Auch in Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Österreich, der Türkei und Tschechien wird der Gedenktag auf diese Weise begangen. In Wien haben sich Robert Menasse, Susanne Scholl, Johanna Rachinger und Renate Welsh als prominente Unterstützer angekündigt.

Treffpunkt für den European Umbrella March ist am 20. Juni 2012 um 18 Uhr an der Freyung. Um 20 Uhr findet die Schlusskundgebung am Heldenplatz statt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • European Umbrella March 2012: Demo am 20. Juni in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen