"European Mobility Week Award" für Stadt Wien

Der Mobilitätspreis der Europäischen Union geht an die Stadt Wien
Der Mobilitätspreis der Europäischen Union geht an die Stadt Wien ©APA (Sujet)
Die EU-Kommission belohnte die Stadt Wien für besondere Leistungen zur Förderung umweltfreundlicher Mobilität mit dem "European Mobility Week Award".

Durch die Förderung zahlreicher Initiativen und Infrastrukturmaßnahmen  hinsichtlich eines umweltfreundlichen und multimodalen Verkehrs konnte sich die Stadt Wien im Jahr 2017 besonders hervorheben. Veranstaltungen und Kampagnen motivierten die Wienerinnen und Wiener zum Zu-Fuß-Gehen, Radfahren und zum Benutzen der öffentlichen Verkehrsmittel.

Violeta Bulc, EU-Kommissarin für Verkehr überreichte am Mittwochabend den “European Mobility Week Award” an Obersenatsrat Dr. Peter Lux und Radverkehrsbeauftragten und Geschäftsführer der Mobilitätsagentur, Martin Blum. Eine unabhängige Fachjury aus VerkehrsexpertInnen wählte aus allen 2.500 teilnehmenden Städten Wien als Siegerstadt. “Diese Anerkennung auf höchster Ebene ehrt uns sehr”, so Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou. “Wir werden das Ziel der Stadt Wien, das Zu-Fuß-Gehen, Radfahren und den Öffentlichem Verkehr zu stärken, weiterhin motiviert verfolgen.”

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • "European Mobility Week Award" für Stadt Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen