Euronight: Nachtzug von Wien nach Livorno wird wieder eingeführt

Auch heuer gibt es einen Nachtzug zwischen Wien und Livorno.
Auch heuer gibt es einen Nachtzug zwischen Wien und Livorno. ©APA
Die ÖBB führen den Euronight-Zug von Wien nach Livorno wieder ein. Er fährt bis September jeden Freitag, Tickets sind ab 49 Euro erhältlich.

Die ÖBB und die italienischen Staatsbahnen FS bieten das zweite Jahr in Folge sonnenhungrigen Urlaubern die Möglichkeit, schneller in die Toskana zu gelangen. Ab dem heutigen Freitagabend bringt der ÖBB-Nachtreisezug “Toscana Mare” Passagiere direkt in die Toskana und zum Fährhafen Livorno. Von hier aus starten die Fähren nach Korsika und zur Insel Elba, außerdem sind viele beliebten Badeorte entlang der toskanischen Küste leicht erreichbar, teilten die italienischen Staatsbahnen am Freitag mit. Auto- und Motorradbeförderung ist vorgesehen.

Sparschiene-Tickets für einen Sitzplatz sind schon ab 49 Euro erhältlich. Der Zug fährt ab Wien jeden Freitagabend bis Ende September. Zusätzliche Züge sind am Ostermontag, an Pfingsten und Mariä Himmelfahrt vorgesehen. Der Nachtreisezug hält unter anderem in Udine, Padua, Rovigo, Ferrara, Bologna, Florenz und Pisa. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Euronight: Nachtzug von Wien nach Livorno wird wieder eingeführt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen