Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

EuroMillionen: Niederösterreicher gewinnt 45,4 Millionen Euro

45,4 Millionen Euro gehen nach Niederösterreich.
45,4 Millionen Euro gehen nach Niederösterreich. ©bilderbox.com (Sujet)
Ein Mostviertler hat seit Dienstag wohl keine Geldsorgen mehr: Er gewann beim Glücksspiel EuroMillionen 45,4 Millionen Euro.

Von einem Mostviertler, der sein Glück in die Hände des Computers gelegt hatte, ist am Dienstagabend mit einem Qicktipp der Europot der Euromillionen geknackt worden. Der Gewinner, der sich bisher noch nicht bei den Österreichischen Lotterien gemeldet hat, wird die unglaubliche Summe von rund 45,4 Millionen Euro kassieren, was der sechsthöchste heimische EuroMillionen Gewinn ist.

Niederösterreicher knackte Millionen-Europot

Der Mann oder die Frau hatte am Montagabend kurz vor 19.00 Uhr die Annahmestelle im westlichen Niederösterreich betreten und sieben Quicktipps gespielt. Der fünfte davon wies dann die Kombination 5, 14, 28, 30 und 47 sowie die Sternenzahlen 4 und 11 auf. Und dieser Sologewinn ist exakt 45,447.459 Euro wert. Insgesamt wurde der Europot bereits 16 Mal in Österreich geknackt, wobei der höchste Gewinn im Jahr 2008 mit 55,6 Millionen an einen Kärntner ging.

Sobald der Mostviertler Kontakt mit den Lotterien aufgenommen hat, wird diesem ein besonderer Service angeboten: Ein Gespräch mit dem Großgewinnbetreuer. Der ausgebildete Lebens- und Sozialberater gibt den Glückspilzen Ideen mit, was sie mit dem plötzlichen Geldsegen alles machen können. Dieses Gespräch findet allerdings freiwillig statt und wird von etwa 80 Prozent der “normalen” Lotto-Sechser-Gewinner in Anspruch genommen. Generell gilt: Je höher der Gewinn, desto eher lassen sich die neuen Millionäre beraten – von den bisherigen Europot-Gewinnern aus Österreich nahmen bisher alle diesen Service in Anspruch.

Rekordgewinn liegt bei 190 Millionen Euro

Neun Länder beteiligen sich aktuell an der europäischen Lotterie, bei der die Gewinnsummen bei 17 Millionen Euro starten und durchaus auch einen dreistelligen Millionenbetrag erreichen können. Die Spielformel lautet “5 aus 50 plus 2 aus 12”, es gibt zwei Ziehungen pro Woche – am Dienstag und am Freitag. Den Rekordgewinn in Höhe des Europot-Maximalbetrages von 190 Millionen Euro erzielten schon drei Spielteilnehmer: Ein Brite im August 2012, ein Portugiese im Jahr 2014 und ein Spanier im Jahr 2017.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • EuroMillionen: Niederösterreicher gewinnt 45,4 Millionen Euro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen