AA

EURO-"Kummernummer" eingerichtet

©© Bilderbox
Verlorener Reisepass, Verkehrsunfall, Fragen zur Anreise oder dem "EURO 2008 Visum":

“Gäste, die während der EURO zu uns nach Österreich kommen, sollen mit ihren Problemen nicht alleingelassen werden”, sagte Heinz Palme, EURO-Koordinator der Bundesregierung im Rahmen einer Pressekonferenz.

Das Bundeskanzleramt bietet unter euro2008.help.gv.at eine “Erste Hilfe Plattform” in englischer und deutscher Sprache für ausländische Fußballfans an.

Auf der Plattform finden sich außerdem Details über die strengen Sicherheitsvorkehrungen oder ausführliche Informationen für Notsituationen sowie Notrufnummern. Unter der Rubrik “Verloren/Gefunden” gibt es Hilfestellungen bei verlorener Bankkarte oder Dokumenten wie dem Reisepass. In einem eigenen Kapitel für “Fans mit Handicap” werden ausführliche Infos für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geboten.
Zudem wird von 6. bis 29. Juni unter +43-1-9050020 eine österreichweite Help Fan-Hotline zum Ortstarif eingerichtet. Diese wird von der UEFA sowie allen österreichischen Mobilfunkprovidern unterstützt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • EURO-"Kummernummer" eingerichtet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen