EURO 2008: Host City Salzburg sucht 300 Volunteers

Salzburg-Stadt - 6,40 Euro Entgelt am Tag sollen die Freiwilligen bekommen. Auch die Fan-Botschaft benötigt freiwillige Mitarbeiter.

Die Host City Salzburg sucht für die Fußball-Europameisterschaft im Juni 300 Volunteers, die dem Organisationskomitee unter die Arme greifen. Sie erhalten 6,40 Euro pro Tag, im Lohn inkludiert sind Verpflegung und die Adjustierung im offiziellen „Host City Look“. Die freien Mitarbeiter sollen „sportbegeistert und sprachentalentiert sein, aber auch organisieren und richtig zupacken können“, sagt Pressesprecher Martin Roseneder. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre.

Gesucht werden u.a. Helfer für Auf- und Abbauarbeiten im Fanzonenbereich in der Innenstadt, für die Fanbetreuung in den Infopoints und Welcomedesks an den neuralgischen Punkten wie Bahnhof und Flughafen, sowie Guides für den Ordnerdienst. Die Host City benötigt auch Hostessen und Stewards für den VIP-Bereich im Hof der Neuen Residenz und auf der Festung Hohensalzburg, sowie Chauffeure für die VIPs. Von Vorteil sind Fremdsprachenkenntnisse in Griechisch, Russisch, Spanisch und Schwedisch. Interessierte wenden sich an Walter Dungl (Telefon: 0662/8042/2532).

Nicht nur die Host City, sondern auch die Fan-Botschaft für die EURO 2008 sucht Mitarbeiter für Salzburg und Innsbruck, bevorzugt sind Personen mit Sprachkenntnissen in Englisch, Griechisch, Schwedisch und Russisch. Anfragen an Gabriele Rechberger unter Tel. 0664/40 60 605 oder Salzburg@fanguide2008.net

Mehr Informationen gibt es im Internet unter Fanguide2008.net.

  • VIENNA.AT
  • Salzburg-News
  • EURO 2008: Host City Salzburg sucht 300 Volunteers
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen