EURO 2008: Fanzone erstmals voll

Die Wiener Fanzone war am Donnerstagabend erstmals voll. Die Eingänge sind daher kurz vor 21.00 Uhr für weitere Besucher gesperrt worden.

Bei einer Gästezahl von 70.000 Fans haben sich die Sicherheitskräfte kurz vor 21.00 Uhr zu diesem Schritt entschlossen, gab EURO-Komiteesprecherin Anja Richter bekannt.

Die elf Zugänge beim Rathaus, am Ring sowie beim Heldenplatz sollten solange zubleiben, bis wieder ein größerer Teil der Gäste die Partymeile verlassen hat. Die anströmenden Besucher wurden umgeleitet.

  • VIENNA.AT
  • Fussball-EM
  • EURO 2008: Fanzone erstmals voll
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen