Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

EU-Konferenz in Wien: Verkehrssperren in zwei Bezirken

Die Wiener Polizei trifft Sicherheitsvorkehrungen.
Die Wiener Polizei trifft Sicherheitsvorkehrungen. ©APA (Sujet)
Ab Montag finden im Rahmen des EU-Ratsvorsitzes wieder Konferenzen in Wien statt. Es wird zu kurzfristigen Verkehrssperren in der Innen- und der Donaustadt kommen.

Am 17.12.2018 wird es im innerstädtischen Bereich im Zeitraum zwischen 18 Uhr und 20 Uhr aufgrund einer Veranstaltung zu kurzfristigen Verkehrssperren und Behinderungen kommen. Davon betroffen ist die Ringstraße im Bereich zwischen dem Julius-Raab-Platz und der Bellariastraße. Die Zufahrt vom Burgring zum Heldenplatz
ist ab 18 Uhr nur für Berechtigte erlaubt.

Am 18.12.2018 findet im Austria Center Vienna (Wien 22., Bruno Kreisky Platz) eine Konferenz statt, wobei es rund um den Veranstaltungsort zu kurzfristigen Umleitungen
und Verkehrsbehinderungen kommen kann. Davon betroffen sind die Wagramer Straße, die Reichsbrücke, die Schüttaustraße, die A22 und der Kaisermühlentunnel.

Die Zufahrt zu den Garagen im Bereich der Donau-City, des ACV und der UNO-City sind zwischen 7:30 und 8:30 Uhr nur über zwei „Checkpoints“ möglich (Checkpoint 1:
Kreuzung Wagramer Straße Kratochwjilestraße zur Leonard Bernstein Straße. Checkpoint 2: Auffahrt von A22 zur Donau-City-Straße)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • EU-Konferenz in Wien: Verkehrssperren in zwei Bezirken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen