Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

EU-Gipfel soll größte Erweiterung beschließen

Bei dem am Donnerstag beginnenden Gipfel in Kopenhagen wollen die EU-Staats- und Regierungschefs die Beitrittsverhandlungen mit zehn Staaten abschließen.

Bei dem am Donnerstag beginnenden Gipfel in Kopenhagen wollen
die EU-Staats- und Regierungschefs die Beitrittsverhandlungen mit
zehn Staaten abschließen und damit die größte Erweiterung in der
Geschichte der Gemeinschaft beschließen.

Nach Ratifizierung der Beitrittsverträge und Volksabstimmungen in den Kandidatenländern sollen Polen, Ungarn, Tschechien, die Slowakei, Slowenien, Estland, Litauen, Lettland, Zypern und Malta der Union dann am 1. Mai 2004 beitreten.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • EU-Gipfel soll größte Erweiterung beschließen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.