Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

EU: Gen-Mais wird ab Mittwoch zugelassen

Die EU-Kommission wird am Mittwoch den Import des gentechnisch veränderten Mais Bt11 der Firma Syngenta genehmigen. Die Agrarminister konnten sich zuvor nicht einigen.

Damit beendet sie ein seit sechs Jahren eingehaltenes Moratorium für neue Zulassungen gentechnisch veränderter Pflanzen. Dieser Mais könne dann in Dosen oder als Frischmais in der ganzen EU verkauft werden, muss aber gekennzeichnet werden, sagte Kommissionssprecher Reijo Kemppinen am Freitag in Brüssel. Die Zulassung gelte vorerst für zehn Jahre.

Schon bisher konnte der schädlingsresistente bt11 Mais in die EU importiert worden, aber nur als Futtermittel oder zu Öl oder Mehl verarbeitet, sagte Kemppinen. Ab nächster Woche werde der Import der unverarbeiteten Körner ermöglicht. Der Anbau werde dadurch aber nicht erlaubt.

Die EU-Kommission folgt mit ihrer Entscheidung der Empfehlung der Wissenschafter, die den Mais für unbedenklich halten. Der Brüsseler Institution fällt die Entscheidung über die Zulassung zu, weil sich die Agrarminister der Mitgliedsländer weder auf ein Verbot noch auf eine Zulassung einigen konnten.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • EU: Gen-Mais wird ab Mittwoch zugelassen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.