EU-Außenministertreffen: Kneissl tanzte mit Kollegen Samba und Bossa Nova

Beim EU-Außenministertreffen herrsche eine "sehr angenehme Atmosphäre".
Beim EU-Außenministertreffen herrsche eine "sehr angenehme Atmosphäre". ©APA/ROLAND SCHLAGER
Beim Abendessen mit den EU-Außenministern im Rahmen des informellen Treffens in Wien tanzte Außenministerin Karin Kneissl (FPÖ) mit ihren Kollegen beim Abendessen.

Eine “sehr, sehr angenehme Atmosphäre” hat nach Ansicht von Außenministerin Karin Kneissl (FPÖ) beim Abendessen mit ihren EU-Kollegen im Rahmen des informellen Treffens in Wien geherrscht. Sie hätte einige “Samba- und Bosa Nova-Runden” mit ihrem britischen, griechischen, rumänischen und polnischen Amtskollegen gedreht, erzählte Kneissl am Freitag vor Journalisten.

EU-Außenministertreffen in Wien

Das sei ein Beispiel, dass “Diplomatie mehr sein kann, als sich wechselseitig Policy-Briefing-Notes um die Ohren zu hauen”, so die Außenministerien, die bei diesem EU-Rat als Gastgeberin fungierte. Bei dem Treffen sei, so hätten es ihr auch einige Anwesende bestätigt, “einiges weitergegangen”.

Am Donnerstagabend hatte Bundespräsident Alexander Van der Bellen die EU-Außenminister sowie ihre Amtskollegen aus Südosteuropa zu einem Empfang in die Präsidentschaftskanzlei geladen. Von Mittwoch bis Freitag waren die EU-Verteidigungs- sowie Außenminister zu informellen Gesprächen im Rahmen des EU-Ratsvorsitzes in Wien.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • EU-Außenministertreffen: Kneissl tanzte mit Kollegen Samba und Bossa Nova
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen