Eto'o droht Ausfall für komplette WM-Endrunde

Knieprobleme zwingen Eto'o zu einer Pause
Knieprobleme zwingen Eto'o zu einer Pause
Die Fußball-WM in Brasilien könnte für Samuel Eto'o bereits zu Ende sein. Dass Kameruns Stürmerstar aufgrund seiner Knieprobleme das zweite Spiel am Mittwoch gegen Kroatien verpassen wird, war bereits erwartet worden. Nun droht ihm aber auch in der dritten Partie von Gruppe A gegen die Gastgeber (23. Juni) die Zuschauerrolle.


“Die Ärzte haben Eto’o gesagt, dass er zehn Tage nicht spielen kann”, erklärte Kameruns Pressesprecher Laurence Fotso. Zuvor hatte der 33-jährige Chelsea-Legionär per Twitter bestätigt, für das Kroatien-Match nicht fit zu sein. Am Wochenende hatte er das Training mit Kamerun auslassen müssen. Die “unzähmbaren Löwen” waren Mexiko zum Auftakt 0:1 unterlegen.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Eto'o droht Ausfall für komplette WM-Endrunde
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen