Etheridges Brust-OP gut verlaufen

Die an Krebs erkrankte Rocksängerin Melissa Etheridge hat sich einer Brustoperation unterzogen. Der Eingriff sei erfolgreich gewesen, teilte ihre Sprecherin am Donnerstag mit.

Die Sängerin erhole sich zu Hause in Los Angeles im Kreis ihrer Familie. Nach Bekanntwerden der Krebsdiagnose in der vergangenen Woche hatte Etheridge ihre Nordamerika-Tour abgebrochen. Die Aussichten für eine Heilung wurden auf der Webseite der Musikerin als „exzellent“ beschrieben, da der Krebs früh erkannt wurde. Die Liedermacherin aus dem ländlichen Kansas wurde mit Songs wie „Bring Me Some Water“ und „Like The Way I Do“ bekannt. Sie hat mehr als 25 Millionen Platten verkauft.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Etheridges Brust-OP gut verlaufen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.