Estnisches Parlament segnete Mitte-Regierung ab

Roivas wird jüngster Regierungschef in der EU
Roivas wird jüngster Regierungschef in der EU
Das estnische Parlament hat am Montag grünes Licht für eine Koalitionsregierung aus seiner wirtschaftsliberalen Reformpartei und den Sozialdemokraten gegeben. Der bisherige Sozialminister Taavi Roivas hatte den Koalitionswechsel vergangene Woche in wenigen Tagen ausverhandelt. Das Parlament stimmte mit 55 zu 36 Abgeordneten für die neue Regierung.


Die Angelobung des neuen Kabinetts dürfte in den kommenden Tagen erfolgen. Der 34-jährige Roivas wird jüngster Regierungschef in der EU.

Roivas hatte sich vor der Abstimmung einer Fragestunde im Parlament gestellt. Dabei hatte er unter anderem einen neuartigen “flexiblen” Regierungsstil angekündigt, in dem die Ministerien fachübergreifend arbeiten sollen und stärker als bisher unter Einbindung von Fachleuten.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Estnisches Parlament segnete Mitte-Regierung ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen