Es wird ein Bub!

Ende Oktober werden Christian Niedermeyer und Petra Müllner Eltern eines Buben. Jetzt macht sich allerdings bei der Namensfindung Ratlosigkeit breit, wie Herr Niedermeyer dem Seitenblicke Magazin gestanden hat.

Nein, auf eine neuerliche Hochzeit wird jetzt einmal ganz gepflegt gepfiffen, wie Christian Niedermeyer sagt: “So altmodisch sind wir nicht, dass wir aufgrund der Schwangerschaft unbedingt heiraten müssen.”

Unverhofft freut oft!

Er und Petra Müllner waren ja schon einmal verheiratet, ließen sich wieder scheiden und probieren es seit einiger Zeit erneut miteinander. Das Baby, das Petra nun unter ihrem Herzen trägt, war denn auch nicht unbedingt geplant.

Umso größer dann die Überraschung! “In meinem Bekanntenkreis versuchen so viele Menschen, Eltern zu werden. Ich bin glücklich, dass es bei uns gleich so geklappt hat”, strahlt er.

Und: Inzwischen steht fest, dass es ein Bub wird. “Obwohl wir eigentlich schon einen Mädchennamen hätten”, lacht Niedermeyer, “eine Linda wär’s geworden. Weil das im Spanischen ‘die Schöne’ bedeutet.”

Was das prominente Paar nun plant, erfahren Sie im Seitenblicke Magazin 33/11!

(seitenblicke.at/foto: s. starz)

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen