AA

Es reicht!

Selten noch war George Clooney derart außer sich wie jetzt: Nachdem ein Fotograf eine 13-Jährige oben ohne auf dem Anwesen des Schauspielers abgelichtet hatte, zieht Clooney nun in den Krieg gegen den Paparazzo - und die Abnehmer der Bilder.

Es passiert nicht oft, dass George Clooney in der Öffentlichkeit der Kragen platzt. Im Jahr 2007 sorgte der Hollywood-Star einmal für Aufsehen, als er vor laufender Kamera einen Reporter zur Rede stellte, der ihn und seine damalige Freundin Sarah Larson, auf dem Motorrad unterwegs, in rasender Fahrt verfolgt und gefährdet hatte. Sonst begegnet der Oscar-Preisträger den Medien jedoch stets mit einem Augenzwinkern.

Aber nun ist auch der sonst so humorvolle Schauspieler nicht mehr zum Spaßen aufgelegt und verklagt zwei Magazine sowie einen Paparazzo. Was Clooney derart in Rage gebracht hatte, waren Fotos, die ein italienischer Paprazzo vom Haus des Amerikaners am Comosee gemacht hatte. Die Aufnahmen zeigen ein nicht identifiziertes 13-jähriges Mädchen beim Umziehen in einem der Zimmer der Villa; der Teenager wurde oben ohne abgelichtet, nachdem der Fotograf über die Mauer des Anwesen geklettert war.

Schlacht vor Gericht?

Auch George Clooney selbst wurde mit seiner neuen Freundin Elisabetta Canalis fotografiert; die Bilder wurden in zwei Zeitschriften veröffentlicht – und die könnten ihre Sensationsgeilheit möglicherweise noch bitter bereuen. Clooney wird die Magazine ebenso verklagen wie den Fotografen selbst; und wenn man von der Intensität des Zorns des Hollywood-Stars ausgeht, darf angenommen werden, dass es eine wahre Schlacht vor Gericht geben wird.

“Ich kenne die Gesetze in den Vereinigten Staaten nicht, aber in Italien ist es illegal, wenn Fotografen über meine Mauer klettern und Nahaufnahmen einer 13-Jährigen in deren Zimmer machen. Ich verstehe das als Verletzung der Privatsphäre”, heißt es in einem offiziellen Statement des 48-Jährigen.

Der für viele nach wie vor begehrenswerteste Mann der Welt ist seit Ende Juli mit Elisabetta Canalis, einer italienischen TV-Moderatorin, liiert. Kennengelernt hatten sich die beiden bei einem Dinner der Brüder Malenotti, den Besitzern des Modelabels Belstaff – angeblich hat es auch gleich am ersten Abend gefunkt. Seitdem sind George und Elisabetta unzertrennlich.

(Foto: AP)

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen