Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Es braucht eine starke Liste Strache"

Strache kündigt Comeback an
Strache kündigt Comeback an ©APA
H.-C. Strache kündigt sein Comeback an! Über Facebook meldet er sich zu Wort und fordert eine "konsequente und starke HC Strache Liste"
DAÖ holt Strache zunächst als Gastredner zurück
"Clash of Clans": Strache soll bis zu 3.000 Euro pro Monat "verzockt"haben

Auf seiner Facebookseite versammelt Heinz-Christian Strache inzwischen knapp 60 000 Abonnenten. Doch diese Botschaft soll über seine Community hinaus gehen: Die Forderung einer HC-Strache-Liste. Sein Wortlaut:

"Damit Wien nicht auf der Strecke bleibt. Es braucht eine konsequente und starke HC-Strache-Liste (Die Allianz für Österreich) für Wien, die über 15 Prozent erreichen kann und rot-weiß-rote heimatverbundene und soziale Politik für die österreichische Bevölkerung sicherstellt!"

Für das neue Jahr scheint sich Strache also einiges vorgenommen zu haben. Und gibt dem Nachrichtenportal Oe24 noch einen mit: "PS: Oe24 hat die Parteien bei Ludwig und Blümel vertauscht. Nach dem Motto: Ob Rot oder Schwarz, sind eh alle gleich und austauschbar." Der Grund: Eine Grafik-Panne zeigte unter dem Bild Michael Ludwigs ein Parteilogo der ÖVP.

Fans drücken die Daumen

Unter dem Facebook-Post findet Straches Forderung Unterstützung: "Drück dir die Daumen für einen vollen Erfolg erstmal in Wien und später geht es in den Bundesländer weiter", heißt es unter anderem. Ein anderer Strache-Fan äußerte sich so: "Lieber HC! Wir packen das, wir stehen weiterhin hinter Dir, so wie all die Jahre zuvor auch. Auf meine Unterstützung im Wahlkampf, kannst Du dich verlassen! Glück auf"

Strache tritt als Gastredner auf

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • "Es braucht eine starke Liste Strache"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen