Erstmals Doppelspitze für die Büchereien Wien

©© bilderbox
Die Büchereien Wien werden künftig erstmals von einer Doppelspitze geführt. Mit 1. April übernehmen Elke Bazalka und Markus Feigl die Agenden von Erich Schirnhuber.

Der Leiter des Lektorats hatte im vergangenen Jahr interemistisch die Führung übernommen, nachdem der langjährige Chef der Büchereien Wien, Alfred Poser, in die Druckschriftensammlung der Wienbibliothek gewechselt war.

Bazalka, bereits bisher für die Büchereien tätig, wird für den wirtschaftlichen Bereich verantwortlich zeichnen. Feigl, bisheriger Leiter der Plakatsammlung der Wienbibliothek, wird den bibliothekarischen Bereich übernehmen. Sie stehen damit an der Spitze eines Unternehmens, zu dem wienweit 40 Büchereizweigstellen mit insgesamt 1,7 Mio. Medien gehören.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Erstmals Doppelspitze für die Büchereien Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen