AA

Erstickungsgefahr: Spielwarenhändler Vedes ruft Holzrollbahn zurück

Diese Holzrollbahn mit drei Rollfahrzeugen wird zurückgerufen.
Diese Holzrollbahn mit drei Rollfahrzeugen wird zurückgerufen. ©Vedes
Der Spielwarenhändler Vedes hat eine Holzrollbahn mit drei Rollfahrzeugen der Marke "SpielMaus Holz" zurückgerufen, da sich die Räder und Achsen von den Autos lösen können und diese Teile von Kleinkindern verschluckt werden könnten, was ein Erstickungsrisiko beinhaltet, so die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) am Montag.

Betroffen ist die Holz-Rollbahn mit drei Rollfahrzeugen von “SpielMaus Holz” mit der Artikelnummer 415 06 369 (EAN 401850104639; UVP 24,99 EUR). Bisher hat es keine Verletzungen mit dem Produkt gegeben. Laut AGES handelt es sich um rund 3.500 Stück, die seit Jänner 2016 über den Vedes Großhandel vertrieben und an den Fachhandel in Deutschland, Österreich und in der Schweiz sowie vereinzelt in Italien, Belgien, der Niederlande, Liechtenstein und Luxemburg verkauft wurden.

Verbraucher, die im Besitz der Rollbahn sind, können diese kostenfrei in dem Geschäft zurückgeben, in dem sie gekauft wurde. Sie erhalten dann den Einkaufspreis erstattet.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Erstickungsgefahr: Spielwarenhändler Vedes ruft Holzrollbahn zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen