Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erstes neues Polizeischild

Ministerin Liese Prokop präsentiert neues Polizeischild &copy APA
Ministerin Liese Prokop präsentiert neues Polizeischild &copy APA
Wien hat am Freitag sein erstes neues Polizeischild im Zuge der Zusammenlegung von Polizei und Gendarmerie bekommen. Innenministerin Prokop übergab die Tafel Freitagmittag an das Wachzimmer in der Zohmanngasse in Favoriten.

Damit ist Wien das dritte Bundesland nach Niederösterreich und Tirol, in der mit der Umstellung begonnen wurde.

Bis zur Zusammenlegung am 1. Juli 2005 wird die gesamte Neubeschilderung der österreichischen Polizei abgeschlossen sein, sagte Prokop-Sprecher Hannes Rauch gegenüber der APA. Im Zuge der Reform wird auch das Erscheinungsbild der Polizei erneuert – dazu werden außer den Tafeln etwa auch die Autos und Uniformen im gemeinsamen blau-weißen Design gestaltet – die Wachzimmer und Gendarmerieposten werden in Zukunft einheitlich „Inspektionen“ heißen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Erstes neues Polizeischild
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.