Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erster Wiener Vegan-Ball: Die Veganer tanzen am Badeschiff auf

Der erste Vegan-Ball in Wien.
Der erste Vegan-Ball in Wien. ©Bilderbox/APA/Sujet
Premiere in der Welthauptstadt der Bälle: Der erste Vegan-Ball findet am 23. Februar am Badeschiff in Wien statt. Der Name ist Programm: Ein Haubenkoch sorgt auf der Veranstaltung für ein rein veganes Menü.
Vegane Mode in Wien
Veganer Mode-Store: muso koroni

Eine Ballveranstaltung, auf der die Gäste vegan (also rein pflanzlich und cholesterinfrei) kulinarisch verwöhnt werden, findet am Samstag, den 23.02. in Wien statt: Der Vegan-Ball am Badeschiff in seiner ersten Ausgabe.

Das Menü für die Ballgäste zaubert Hauben- und Chefkoch Christian Petz. Aufgetischt wird:

Gefüllte Artischocke mit Melanzanikaviar und Treviso Tardivo
Steckrüben-Olivengemüse mit Thymianmuffin
Exotischer Bratapfel mit Mango und Ananas

Vegan-Ball in Wien: Für gesunde Lebensweise

Schirmherrin ist der Verein “Vegane Gesellschaft Österreich“.

“Wir sind überwältigt, wie hoch der Andrang im Vorverkauf ist”, meint Vereinsobmann Felix Hnat. “Immer mehr Menschen erkennen die Vorzüge der veganen Ernährung. Wien hat bereits die erste vegane Modeboutiqe und wir sind stolz, dass es jetzt auch einen Ball gibt. Die Viehzucht ist weltweit für 18% der Treibhausgase zuständig. Am Ball zeigt Christian Petz, dass es ein Genuss ist, umwelt-, tierfreundlich und cholesterinfrei zu feiern und zu genießen.”

Wann und Wo?

23.02. um 20:30 Uhr, Menü bis 22:30 Uhr
Badeschiff Wien, Donaukanallände zw. Urania und Schwedenplatz, 1010 Wien

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Erster Wiener Vegan-Ball: Die Veganer tanzen am Badeschiff auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen