Erster Sieg für Aufsteiger Vöcklabruck

Aufsteiger 1. FC Vöcklabruck hat in der 3. Runde der ADEG-Erste Liga den ersten Sieg in der zweithöchsten österreichischen Klasse gefeiert.

Doppelpacks der Stürmer Hannes Toth (53., 58.) und Rade Djokic (29., 86.) brachten den verdienten 4:1-(1:1)-Heimsieg der Oberösterreicher gegen den FC Gratkorn unter Dach und Fach. Dabei waren die bisher ungeschlagenen Steirer durch Torjäger Panagiotopoulos (24.) entgegen dem Spiellauf in Führung gegangen. Vöcklabruck, wo Neuverpflichtung Matthew Mendy aus Gambia in der zweiten Spielhälfte zum Einsatz kam, verbesserte sich in der Tabelle damit vom zehnten auf den fünften Platz. Vizemeister Gratkorn rutschte auf Rang neun ab.

Vöcklabruck bestimmte zunächst die Partie, nach einem von Torhüter Feuerfeil entschärften Hassler-Kopfball war Pangiotopoulos jedoch im zweiten Versuch zur Stelle. Aus einem von Sauseng abgefälschten Freistoß gelang dem im Sommer geholten Ex-Ried-Stürmer Djokic aber nur sechs Minuten später das 1:1, mit dem es auch in die Pause ging. Nach Seitenwechsel besorgte Toth nach Gruber-Stanglpass sowie einer Stanisavljevic-Hereingabe die Vorentscheidung für Vöcklabruck, ehe Djokic ebenfalls noch über seinen zweiten Saisontreffer jubeln durfte.


1. FC RFE Vöcklabruck – FC Pax Gratkorn 4:1 (1:1)
Voralpenstadion Vöcklabruck, 800 Zuschauer, SR Roland Braunschmidt

Torfolge: 0:1 (24.) Panagiotopoulos, 1:1 (29.) Djokic, 2:1 (53.) H. Toth, 3:1 (58.) H. Toth, 4:1 (86.) Djokic

Vöcklabruck: Feuerfeil – Laganda, Schösswendter, T. Winkler, P. Riedl – M. Gruber (73. Mendy), Feichtinger, Obermair, Stanisavljevic – Djokic (90. Hackinger), H. Toth (80. Rottensteiner)

Gratkorn: Schwarz – Ehrenreich, Ehmann, Sauseng (80. Eibinger), Edler (69. Parapatits) – Gsellmann (79. Zündel), Cichon, Strafner, Windisch – Hassler, Panagiotopoulos

Gelbe Karten: Gruber, Feichtinger bzw. Ehrenreich, Parapatits
Die Besten: Toth, Djokic, Feichtinger, Stanisavljevic bzw. Cichon, Panagiotopoulos

  • VIENNA.AT
  • Magazin Sport Fussball Erste-Liga
  • Erster Sieg für Aufsteiger Vöcklabruck
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen